close
Hurrikan Karl fordert zwei Todesopfer in Mexiko

Hurrikan Karl fordert zwei Todesopfer in Mexiko

Hurrikan Karl hat sich durch Mexiko bewegt und dabei zwei Todesopfer gefordert. Im Bundesstaat Pueblo sollen ein zweijähriges Mädchen und eine 61 Jahre alte Frau gestorben sein.

Grund war ein einstürzendes Dach des Hauses in dem sich die beiden aufgehalten hatten.

Hurrikan Karl hatte sich zunächst über dem Meer gebildet und war dann am Freitag mit voller Wucht über Mexiko hinweggefegt. Dabei wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern erreicht.

Sogar das einzige Atomkraftwerk Mexikos wurde abgeschaltet, weil die Behörden Angst vor Beschädigungen hatten. Auch internationale Flüge wurden abgesagt und unzählige Straßen gesperrt. Mittlerweile ist Karl vom US-Hurrikanzentrum (NHC) zu einem tropischen Tiefdruckgebiet abgestuft worden, da er sich immer mehr abgeschwächt hatte.