close
Hurrikan „Earl“ schwächt sich auf Weg in USA ab

Hurrikan „Earl“ schwächt sich auf Weg in USA ab

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/lindenbaum/328304747/sizes/m/in/photostream/##tlindenbaum
Der Hurrikan „Earl“, der vor ein paar Tagen über die Karibik hinweggefegt ist, hat sich auf dem Weg in Richtung amerikanisches Festland abgeschwächt.

In Miami hat das Nationale Hurrikan-Zentrum den Sturm nun auf Kategorie drei herabgestuft. Ursprünglich hatte man „Earl“ mit vier eingestuft.

Dennoch könne der Sturm an der Küste von North Carolina entsprechende Schäden anrichten. Die Hurrikan-Zentrale geht nicht mehr davon aus, dass „Earl“ auf das amerikanische Festland zieht.

In North Carolina und auf den Inseln, die vor der Küste North Carolinas liegen, rechnet man dennoch mit Schäden durch den Wirbelsturm. Vorsorglich wurden hier die Anwohner evakuiert.