close
Hohes Risiko bei Immobilienfonds – Anleger bekommen Hoffnung

Hohes Risiko bei Immobilienfonds – Anleger bekommen Hoffnung

Hohes Risiko bei Immobilienfonds – Anleger bekommen Hoffnung 5
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mar1lyn84/2966365363/sizes/m/in/photostream/##Sabrina Campagna
Es gibt neue Hoffnung für Anleger offener Immobilienfonds. Wie der Branchenverband der Fondsindustrie, BVI, verkündet geht man davon aus, dass kein offener Immobilienfonds abgewickelt wird.

Stefan Heip, Hauptgeschäftsführer des BVI, hat gesagt, dass bei einer Abwicklung der offenen Immobilienfonds der gesamte Markt destabilisiert werden könne.

Darüber hinaus gebe es Anzeichen, dass die Fonds, die entsprechende Liquidität über Verkäufe von Immobilien darstellen könnten. Durch die Finanz- und Wirtschaftskrise sind die in weiten Teilen der Bevölkerung als eher sicher geltenden Immobilienfonds in starke finanzielle Bedrängnis geraten.

Teilweise mussten offene Immobilienfonds in dieser Phase immer wieder geschlossen werden. Noch immer sind derzeit zehn Publikumsfonds geschlossen. Damit sind aktuell ungefähr dreißig Prozent des Gesamtvermögens der Immobilienfonds eingefroren – immerhin 88 Milliarden Euro.

Am Montag ist ein weiterer Immobilienfonds geschlossen worden. Die Allianz hat ihren „Premium Management Immobilien-Anlagen“-Fonds dicht gemacht. Der Fonds könne keine Liquidität mehr vorweisen.