close
Griechenland will in dieser Woche neue Staatsanleihen auf den Markt bringen

Griechenland will in dieser Woche neue Staatsanleihen auf den Markt bringen

Griechenland könnte schon in dieser Woche das Vertrauen der Anleger und der Kapitalmärkte auf eine harte Probe stellen. Die britische Zeitung „Finanical Times“ hat anscheinend Informationen vorliegen, nach denen Griechenland plant noch in dieser Woche ein Paket an Staatsanleihen in einer Größenordnung von 3 bis 5 Milliarden Euro zu emittieren. Es wird sich zeigen wie der Kapitalmarkt darauf reagiert und welche Risikoaufschläge eine solche Emission erfordern wird. Außerdem ist unklar, ob es derzeit überhaupt ein Interesse an Staatsanleihen von Griechenland gibt.

Ein Athener Banker sagte, dass es für Griechenland wichtig sei innerhalb der nächsten zehn Tage das Eis zu brechen und zu schauen, ob es derzeit möglich ist frisches Geld zu akquirieren. 20 Milliarden Euro an Staatsanleihen von Griechenland werden im April und Mai fällig. Diese müssen dann neu finanziert werden. Griechenland muss 53  Milliarden Euro einsammeln, um den angeschlagenen Staathaushalt dieses Jahr finanzieren zu können.

Nachdem im Januar die erste Anleihen-Auktion Griechenland alles andere als positiv verlief und die Investoren Griechenland mit hohen Risikoaufschlägen abgestraft haben bleibt abzuwarten wie es mit eine Emission in dieser Größenordnung in der kommenden Woche verhalten wird.

(Quelle: BörseGo)