close
Google: Quartalsgewinn fällt niedriger aus

Google: Quartalsgewinn fällt niedriger aus

Google konnte im zweiten Quartal des aktuellen Jahres seinen Gewinn steigern. Allerdings fiel die Steigerung bei weitem nicht so hoch aus wie man es erwartet hatte. Analysten sind von wesentlich besseren Zahlen ausgegangen.

Der Suchmaschinenbetreiber aus Mountain View, Kalifornien hat einen Gewinn von 1,84 Milliarden Dollar (ungefähr 1,44 Milliarden Euro) erzielen können.

Damit konnte Google seinen Gewinn um 24 Prozent steigern, wenn man den gleichen Zeitraum im Vorjahr betrachtet. Insgesamt konnte der Internetriese einen Umsatz von 6,82 Milliarden Dollar (ungefähr 5,37 Euro) erzielen. Damit liegt das Umsatzplus analog bei 24 Prozent. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Kaum waren die aktuellen Zahlen veröffentlicht ist der Kurs der Google-Aktie um 4,1 Prozent gesunken. Aktuell kostet eine Google-Aktie 473,64 Dollar (ungefähr 372,94 Euro).