close
Goldpreis: Historischer Höchststand – Dax fällt

Goldpreis: Historischer Höchststand – Dax fällt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/11139043@N00/1439804758/sizes/m/##covilha
Der Goldpreis hat mittlerweile einen historischen Höchststand erreicht. Damit wird in der Eurozone Gold so teuer wie nie gehandelt.

Zur Zeit hat die Feinunze Gold einen Wert von mehr als 1.025 Euro. Die Goldwertsteigerung ergibt sich dadurch, dass Anleger mittlerweile äußerst verunsichert sind und in Dollar oder Schweizer Franken investieren.

Es sind zwei Gründe, die entscheidend sind für den realen Goldpreis hierzulande: Das Gold wird einerseits auf den Weltmärkten in Dollar abgerechnet und andererseits ergibt sich der Preis aus dem Verhältnis vom Euro zum Dollar.

Der Goldpreis in Dollar hat sich zwar etwas abgeschwächt, notiert aber aktuell immer noch bei 1.216 Dollar. Dahingegen fiel der Eurokurs weiter. Bislang konnten an dem rasanten Fall auch die zur Verfügung gestellten Rettungspakete nichts ändern. Hinzu kommt jetzt auch noch die Meldung einer tiefen Verschuldung Ungarns.

Seit vier Jahren war der Euro noch nie auf einem so niedrigen Niveau. Er fiel an der japanischen Börse sogar auf 1,1875 Dollar. Mit 1,3855 Schweizer Franken notierte der Euro am Montag sogar den tiefsten Stand seiner Geschichte.

Die Vertrauenskrise in den Euro besteht nach wie vor und die Angst vor einer drohenden Inflation hat sich noch verstärkt. Wen wundert es da, dass angesichts der schwachen internationalen Vorgaben der Dax weiter fällt. Der Leitindex notiert mittlerweile unter 5.900 Punkten.