close
Goldman Sachs: Manager sind sich keiner Schuld bewusst

Goldman Sachs: Manager sind sich keiner Schuld bewusst

Vor dem Senat in Washington haben am Dienstag die angeklagten Topmanager der US-Investmentbank Goldman Sachs Rede und Antwort gestanden. Der Senat wirft den Bankern vor, an der Krise durch komplizierte undurchsichtige Geschäfte verdient zu haben. Die Kunden wären von der Bank in die Irre geführt und über Umstände der betreffenden Geldanlage im Unklaren gelassen worden.

Lloyd Blankfein, Chef der Goldman Sachs, hat alle Vorwürfe entschieden zurückgewiesen. Der Bankchef hat in seiner vorab publizierten Rede erklärt, dass die Bank zu keiner Zeit gegen die eigenen Kunden gewettet habe. Ohne das Vertrauen der Kunden wäre es der Bank nicht möglich zu überleben.

Fabrice Tourre, eine der Schlüsselfiguren der Goldman Sachs, im betreffenden Fall um faule Kreditgeschäfte mit undurchsichtigen Zertifikaten, musste sich auch vor dem Senat verantworten. Die Klage der US-Börsenaufsicht SEC bezieht sich auf die Papiere mit denen Tourre gehandelt hat. Dabei geht es um Geschäfte mit Wetten auf fallende Kurse einer Kapitalanlage. Mit dem Zusammenbrechen des US-Hypothekenmarktes konnte man mit solchen Papieren viel Geld verdienen. Verlierer des Geschäfts waren die Käufer der Zertifikate, unter anderem befanden sich unter den Käufern auch die deutsche Mittelstandsbank IKB und die ABN Amro-Bank aus den Niederlanden. Laut Angaben der SEC sollen die Anleger rund eine Milliarde US-Dollar verloren haben.

Blankfein gab in seiner Rede bekannt, dass man keinen Short (Papiere, die auf den Verlust einer Anlage wetten) gegen den Immobilienmarkt gehabt hätte. Außerdem hätte man mit Sicherheit nicht gegen die eigenen Kunden gewettet. Vielmehr ist man der Ansicht, dass man die Risiken der Bank im Sinne der Aktionäre und Regulatoren geregelt habe.

Senator Carl Levin, Vorsitzender des Senat-Unterausschusses, glaubt den Ausführungen Blankfeins und dessen Managern nicht. Er sagte, dass sie das Land an der Nase herumführen würden. Es würde kein Zweifel daran bestehen, dass sie aufgrund von Wetten gegen den Markt extrem viel Geld verdient hätten.