close
Fürst von Hohenzollern verstarb am Donnerstag

Fürst von Hohenzollern verstarb am Donnerstag

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/11512726@N08/4123809885/sizes/m/in/photostream/##franksw80
Fürst Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Sigmaringen ist 1924 geboren und am Donnerstagmorgen verstorben. Er war mit 86 Jahren einer der ältesten regierenden Fürsten in Deutschland.

Seine Frau ist bereits 1996 verstorben, sie war die Prinzessin zu Leiningen. Das Fürstenpaar hatte drei Söhne. Karl Friedrich, der älteste Sohn (58 Jahre) des Paares wird nun automatisch Fürst von Hohenzollern und somit das Oberhaupt der schwäbischen Hohenzollern-Sigmaringen-Linie.

Die Familie des verstorbenen Friedrich Wilhelm gehört zu den schwäbischen Hohenzollern in Sigmaringen nicht zu den preußischen Hohenzollern. Die Hohenzollern haben sich 1214 getrennt.

Der Fürst besitzt einige gut laufende Unternehmen mit circa 3.000 Beschäftigten. Dazu gehören auch das Hüttenwek im Laucherthal und die Bergbahn am Großen Arber im bayerischen Wald. Die Unternehmen werden schon seit längerem von dem ältesten Sohn Karl Friedrich geleitet. Zuletzt erzielten die Unternehmen ein Jahresumsatz von 600 Millionen Euro.