close
Flut in Brasilien: Ganze Dörfer vernichtet – einfach weg!

Flut in Brasilien: Ganze Dörfer vernichtet – einfach weg!

Es ist unglaublich, was schwere Überflutungen in Brasilien angerichtet haben: es ist sehr bewegend und fast nicht zu fassen, was in den Bundesstaaten Alagoas und Pernambuco passiert ist.

Es sind tatsächlich ganze Dörfer wie vom Erdboden verschwunden, einfach weg. Ganze Dörfer, die am Fluss Mundau lagen, wurden überflutet. Das kleine Dorf Uniao dos Palmares ist einfach weggeschwemmt als hätte es diesen Ort nie gegeben.

Der brasilianische Zivilschutz teilte mit, dass es bisher mindestens 40 Tote durch die Flut gibt. Teotonio Vilela Filho, Gouverneur von Alagoas sagt, dass man leider mit noch mehr Toten rechnen muss und es sicherlich über 1.000 vermisste Menschen gibt.

Man muss trotz der ganzen Trauer und Erschütterung realistisch bleiben und die ganze Kraft in die Bergung und die Suche der noch Vermissten setzen. Es sind durch die Flut über 40.000 Menschen obdachlos geworden. Sie haben kein Dach mehr über dem Kopf und sind ohne ihr Hab und Gut.