close
Flughafen Stockholm: Boeing 777 löst „Bombenalarm“ aus

Flughafen Stockholm: Boeing 777 löst „Bombenalarm“ aus

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/andresrueda/2277058175/sizes/m/in/photostream/##Andres Rueda
Am Samstagvormittag herrscht in Stockholm am Flughafen Ausnahme-Zustand. Eine Boeing 777 mit 270 Passagieren musste in Stockholm aufgrund einer Bombendrohung notlanden.

Die eigentliche Route der Boeing 777 wäre von Kanada nach Pakistan gewesen. Eine Frau an Bord der Maschine schlug bei der Polizei telefonisch Alarm und meldete einen Mann mit Sprengstoff im Flieger,
worauf sich dann die kanadische Polizei mit dem Piloten der Boeing 777 in Verbindung setzte.

Da das ganze Szenario gerade über schwedischem Luftraum geschah, entschied man sich in Stockholm notzulanden.

Nach der Notlandung wurden die Passagiere am Stockholmer Flughafen evakuiert. Der verdächtigte Mann, der Sprengstoff bei sich haben sollte, wurde festgenommen.

Es wird derzeit geprüft, ob tatsächlich Sprengstoff an Board gewesen ist und wenn ja, wie es dazu kommen konnte, dass der Mann unbemerkt durch die Kontrollen kam.