close
Flammenmeer auf der Ems – Tankschiff explodiert im Lingener Hafen

Flammenmeer auf der Ems – Tankschiff explodiert im Lingener Hafen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mrfelix/478484328/sizes/m/in/photostream/##mr.felix
Vor kurzem war erst ein Säuretanker im Rhein havariert. Die Bergung dauerte Wochen. Jetzt erwischte es im Hafen von Lingen an der Ems einen Tanker mit Superbenzin, es hat mehrere Explosionen gegeben. Das Unglück war beim Beladen des Tankschiffes geschehen. 900.00 Liter Superbenzin gerieten in Brand als sie explodierten.

Der Tanker sank nach der Explosion in der Nähe der Erdölraffinierie Lingen-Holthausen. Das Schiff wird zur Zeit von der Feuerwehr mit Wasser gekühlt, es liegt auf dem 3,50 Meter tiefen Grund des Hafenbeckens. Bei der Detonation kamen keine Menschen zu schwereren Schäden. Fünf Besatzungsmitglieder konnten sich rechtzeitig retten, einer habe leichte Verletzungen hieß es.

Bei den stundenlangen mühsamen Löscharbeiten der Feuerwehr erlitt ein Helfer Verbrennungen, da riesige Mengen an Benzin ausliefen, die die Feuerwehr unter ständigem Einsatz versuchte, unter Kontrolle zu bringen. Nach Polizeiangaben brennt es bis jetzt immer noch im Lingener Hafenbecken.

Auf dem Dortmund-Ems-Kanal wurde der Schiffsverkehr eingestellt. Im Umfeld der Raffinierie wurden ebenfalls vorsorglich mehrere Straße gesperrt, die Anlieger wurden von der Polizei aufgefordert, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.