close
Findelbaby Marie: Koffer-Mann vom Congress-Center Hamburg gefasst

Findelbaby Marie: Koffer-Mann vom Congress-Center Hamburg gefasst

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/dirkdekok/5458789550/sizes/m/in/photostream/##dirk.dekok
Am Congress-Center Hamburg (CCH) wurde am 4. Januar das kleine Mädchen, das später dann Marie genannt wurde, gefunden. Marie wurde am Eingang des CCH in einem kleinen Trolley-Koffer (Marke Omica) abgestellt.

Sie wurde erst am Abend von einem Pförtner entdeckt und aus der schlimmen Lage befreit. Bis jetzt wurde der Mann gesucht, der den Koffer dort abgestellt hatte. Einige Überwachungskameras am Dammtorbahnhof in Hamburg haben den Mann mit dem Koffer aufgenommen.

Dank einiger Hinweise konnte man ihn jetzt fassen. Allerdings leugnet der Koffer-Mann momentan, irgendetwas mit der Tat zu tun zu haben. Auf Grund mangelnder Beweise musste der mutmaßliche Täter, der gerade einmal 20 Jahre alt ist, wieder freigelassen werden.

Es wird natürlich weiter ermittelt – man hat große Hoffnung, dass die Faserspuren und DNA-Proben, die am Koffer gefunden wurden, eventuell doch noch präziser zugeordnet werden können. Dann wird man auch mit Sicherheit sagen können, ob der 20-jährige Koffer-Mann etwas mit der Tat zu tun hat, oder ob er fälschlicherweise verdächtigt wurde.