close
Fall Mirco S.: Massen-Gentest – Dem Täter auf der Spur?

Fall Mirco S.: Massen-Gentest – Dem Täter auf der Spur?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/micahb37/3080247531/sizes/m/in/photostream/##micahb37
Es ist so traurig, wenn man den Fall Mirco S. aus Grefrath verfolgt. Was ist nur genau passiert? Wo ist Mirco? Lebt er vielleicht doch noch?

Das ist die Frage aller Fragen, die sich Ermittler und Bevölkerung jeden Tag auf’s Neue stellen. Mirco ist seit dem 3. September spurlos verschwunden.

Ist er vielleicht ein Opfer des Menschenhandels geworden? Dann könnte er sogar noch leben. Es gibt so viele Möglichkeiten, was mit Mirco passiert sein könnte, aber bisher gibt es keine heiße Spur zu ihm. Mehr als 1.800 Hinweise sind bis gestern bei der Polizei eingegangen berichtet die „Rheinische Post“. Leider war bisher wohl nicht der Hinweis dabei, der zu Mirco führt.

Die Polizei hofft jetzt mehr denn je auf die DNA-Auswertungen der Spuren von den gefundenen Kleidungsstücken. Sie haben bereits auf diesen mehrere DNA-Spuren gefunden, diese werden derzeit den Personen zugeordnet, die das Kleidungsstück in den Händen hatten. Die dann übrigen DNA-Spuren könnten die des Täters sein.

Des weiteren sagt der Polizeisprecher Willy Thevessen, auch hier sei nicht auszuschließen, dass man dann mit einem Massen-Gentest nach dem Täter suchen wird. Die Chancen ihn dann zu finden sind gut, da der Täter im nahen Umkreis vermutet wird.