close
Fall Mirco S.: Zwei Mädchen haben Beobachtungen gemacht

Fall Mirco S.: Zwei Mädchen haben Beobachtungen gemacht

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/motif_catcher/1082073437/sizes/m/in/photostream/##motif_catcher
Mittlerweile ist der 11-jährige Mirco S. aus Grefrath nun schon seit 24 Tagen verschwunden. Die Polizei tappt nach wie vor völlig im Dunkeln. Auch die Aktion des Blitzens der Autos in der Umgebung von Grefrath hat zu keinen neuen Erkenntnissen geführt.

Anscheinend gibt es aber Hinweise aus einer anderen Ecke, die man bei der Polizei bislang nicht sonderlich ernst genommen hatte.

Wie der Fernsehsender „RTL“ herausgefunden haben will, sollen wenige Tage vor dem Verschwinden Mircos an der Stelle, an der man später die Kleidungsstücke des Jungen gefunden hat, ein paar Mädchen eine Beobachtung gemacht haben. Die Mädchen haben sich kurz vor der mutmaßlichen Entführung Mircos an besagter Stelle aufgehalten. Dabei hätten sie einen Mann beobachtet, der sehr schnell auf sie zugelaufen kam und dann auf der kreuzenden Straße sehr hektisch auf und ab gelaufen sei.

Außerdem hätten die Mädchen in der Nähe einen dunklen geparkten PKW gesehen. Die Mädchen gaben weiter an, dass sich der Mann irgendwann in das Maisfeld verzogen habe, das sich an der Straße befindet und von dort aus die Mädchen beobachtet haben. Ob es sich bei dem Mann um den mutmaßlichen Entführer handelt gilt es jetzt von der Polizei zu klären. Bislang hat man die Aussage der Mädchen anscheinend nicht ernst genommen. Am Sonntag haben erneut Hundertschaften der Polizei in dem Maisfeld nach Mirco gesucht, aber nichts gefunden.