close
Fall Mirco S.: War der Handy-Fund tatsächlich das fehlende Puzzleteil?

Fall Mirco S.: War der Handy-Fund tatsächlich das fehlende Puzzleteil?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/ximenacab/2919672126/sizes/m/in/photostream/##ximenacab
Der 11-jährige Junge Mirco S. aus Grefrath ist nun schon unglaubliche 71 Tage wie vom Erdboden verschwunden. Die Soko, unter Leitung von Ingo Thiel, gibt seit Wochen alles, um den Jungen sowie den Täter zu finden.

Es ergibt sich immer wieder ein Hinweis oder eine Spur – leider bisher ohne den erwünschten Erfolg, endlich Mirco lebend zu retten.

Am Donnerstag wurde ein weiteres Puzzleteil in dem tragischen Fall gefunden. Mircos Handy wurde von der Straßenmeisterei an der bereits abgesuchten Wankumer Landstraße L39 gefunden.

Laut Thiel ist das ein absoluter Glücksfund und hervorragende Arbeit der Straßenmeisterei. Ein besonderes Dankeschön an die aufmerksamen Männer, so Thiel. Es war sehr schnell klar, dass es sich um das Handy des vermissten Jungen handelt.

Hoffentlich hilft es der SOKO weiter und sie kommen dem Täter endlich ein Schritt näher. Mircos Eltern und seiner Familie ist man es schuldig endlich ein Ergebnis vorzulegen. Wo ist Mirco? Lebt er noch? Wer ist der Täter? Hoffentlich kann der SOKO-Leiter Ingo Thiel mit seiner Mannschaft endlich etwas Positives berichten und den Eltern die täglich quälenden Fragen beantworten.