close
Fall Mirco S.: Polizei setzt Drohne in Suche um vermissten Jungen ein

Fall Mirco S.: Polizei setzt Drohne in Suche um vermissten Jungen ein

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/augustinfotos/4947843490/sizes/l/in/photostream/##Bundeswehr-Fotos
In dem Fall des vermissten Mirco S. aus Grefrath setzt die Polizei jetzt Hoffnungen in den Einsatz einer Drohne. Willy Theveßen, Sprecher der Polizei, hat gesagt, dass man über diesen Weg ein deutlich größeres Gebiet abdecken könnte. Die Drohne führt eine Kamera mit, die Bilder von den überflogenen Gebieten schießt, die anschließend ausgewertet werden.

Die Durchsuchung des Nebelwalds bei Grefrath, die in den letzten beiden Tagen stattgefunden hatte, ist leider ergebnislos geblieben.

Theveßen hat allerdings angefügt, dass man nicht allzu große Hoffnung in die Drohne setzen dürfe. Den durchschlagenden Erfolg wird diese wohl nicht bringen, denn die Drohne, die von einer Privatperson zur Verfügung gestellt wird, wird ein Gebiet überfliegen, das schon vor vier Wochen detailliert durchsucht wurde.

Am 3. September ist Mirco auf noch unerklärliche Weise verschwunden. Sein letztes Lebenszeichen war ein Telefonat mit seiner Mutter. Daraufhin wurde er nicht mehr gesehen. Eigentlich wollte er von einer Skater-Anlage nach Hause gehen, wo er nie ankam. Derzeit konzentrieren sich die Fahndungen weiterhin auf einen dunklen VW Passat.