close
Fall Mirco S.: Entführung immer undurchsichtiger

Fall Mirco S.: Entführung immer undurchsichtiger

Vor mehr als zwei Wochen ist der zehnjährige Mirco S. aus Grefrath verschwunden. Seither gibt es kein Lebenszeichen mehr von dem Jungen. Auch ein Tatverdächtiger konnte bislang nicht ausgemacht werden. Die Polizei tappt quasi im Dunkeln.

Gerade für die Familie von Mirco ist heute ein ganz schwieriger Tag, denn Mirco wird heute elf Jahre alt.

Die Polizei hat mittlerweile Hunderte von Hinweisen erhalten, schafft es aber nicht den Jungen zu finden. Nicht mal eine Spur will man haben. Ist das nur Verwirrungstaktik oder tappt man bei den Polizeibeamten wirklich voll im Dunkeln?

Immerhin hatte man zu Beginn der Ermittlungen das Handy des Jungen orten können. Die Polizei hatte durch die Bundeswehr Tornados mit Wärmebildkameras über das betroffene Gebiet fliegen lassen. Warum? Das hat bislang niemand hinterfragt. Es liegt allerdings nur ein Grund auf der Hand. Man will die Leiche des Jungen finden.
Derzeit vermutet anscheinend die Polizei, dass Mirco umgebracht wurde und der Täter wohl aus der Region stammt.