close
Fall Mirco S.: „APPELL“ an die Bevölkerung von Soko-Leiter Ingo Thiel

Fall Mirco S.: „APPELL“ an die Bevölkerung von Soko-Leiter Ingo Thiel

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/tellmeshit/4642434136/sizes/m/in/photostream/##simonengel
Kommenden Samstag sind es bereits vier Wochen, die Mirco S. aus Grefrath verschwunden ist. Er ist am 3. September nicht zuhause angekommen als er sich auf dem Heimweg von einem nahegelegenen Skaterplatz gemacht hatte. Seither wird er vermisst.

Die Polizei und besonders die Beamten der Soko sind 24 Stunden am Tag mit der Aufklärung des Falles beschäftigt. Leider ist es bisher noch nicht zu einem aussagekräftigen Ergebnis gekommen, die Ermittler tappen weiterhin im Dunkeln. Sie haben arge Probleme den Fall zu lösen. 2.800 Hinweise hat es bereits aus der Bevölkerung gegeben, die im Zusammenhang mit dem Fall stehen sollen. Das ist beachtlich, darüber freut sich der Soko-Leiter Ingo Thiel sehr. Wirklich geholfen haben diese allerdings nicht.

Ingo Thiel hat sich jetzt mit einem offenen Brief an die Bevölkerung gerichtet. Er möchte damit den Menschen nahebringen wie die Soko rund um den Fall Mirco arbeitet und gleichzeitig möchten sich die Beamten, die an dem Fall arbeiten, bedanken für den Zuspruch, den Dank und die aufmunternden Worte, die immer wieder per Post, E-Mail oder persönlich übermittelt werden.

Man muss sich klar sein, dass die Beamten Tag und Nacht bemüht sind, den Fall Mirco endlich zu klären, den Täter zu stellen und Mirco zu finden. Auch wenn es für den Bürger so aussieht als würde sich in der Angelegenheit nichts bewegen.

Die 2.800 Hinweise müssen wie Puzzleteile in den Fall einbezogen werden. Das ist nicht einfach, die Beamten, viele sind selbst Familienväter oder Mütter, müssen sich mit dem Fall in aller Tiefe auseinandersetzen. Jeden Tag aufs Neue geben sie alles, um endlich die heiße Spur zu finden.

In einem der letzten Hinweise, der erst dieser Tage an die Soko übermittelt wurde, sagte eine Reiterin, sie hätte am 3. September in einem Maisfeld einen Schrei gehört, der anscheinend auch von weiteren Zeugen bestätigt wurde. Ingo Thiel sagt dazu: „Lieber spät als nie. Jeder Hinweis kann lebenswichtig für Mirco sein, erscheint er einem selbst noch so unwichtig“. Man bittet bei der Polizei um jeden Hinweis, alles mitzuteilen, was aufgefallen ist. Ingo Thiel ist sicher, dass der Täter bald gefangen wird, natürlich benötigt die Soko hierbei die Hilfe der Bevölkerung.