close
Euro-Rettungsschirm: Portugal hat EU-Hilfe beantragt

Euro-Rettungsschirm: Portugal hat EU-Hilfe beantragt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/msvg/4673382367/sizes/m/in/photostream/##MSVG
Die finanzielle Lage Portugals hat sich so dramatisch verschlechtert, dass der südeuropäische Staat nun gezwungen ist Hilfen der EU in Anspruch zu nehmen. Portugal hat die EU jetzt offiziell um finanzielle Hilfe gebeten, das hat der EU-Währungskommissar am Freitag bekannt gegeben. Schon am Donnerstagabend sei der Antrag Portugals bei der EU eingegangen.

Damit gehört Portugal neben Irland und Griechenland zu den europäischen Ländern, die nicht mehr ohne finanzielle Hilfen der Europäischen Union auskommen.

Der portugiesische Regierungschef José Socrates sieht keinen anderen Ausweg mehr. Sein Antrag auf ein Sparprogramm war erst kürzlich vor der portugiesischen Regierung gescheitert, so dass er sich jetzt zu dem Schritt entschieden hat, sein Land unter den Euro-Rettungsschirm zu stellen.

Experten gehen davon aus, dass Portugal insgesamt einen Betrag von 70 bis 80 Milliarden Euro benötigen wird. Die EU wird allerdings von Portugal drastische Sparmaßnahmen erwarten, wenn Hilfen gewährt werden sollen. Es wird sich zeigen ob die portugiesische Regierung ihren Kurs nun ändern und Sparmaßnahmen einführen wird. Letztendlich bleibt ihr aufgrund der prekären Finanzlage des Landes keine andere Möglichkeit.