close
Euro-Rettungspaket heute beschlossen – Seehofer kritisiert Merkel scharf

Euro-Rettungspaket heute beschlossen – Seehofer kritisiert Merkel scharf

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/10814848@N07/3287581700/sizes/m/##Lisa Roderer
Am heutigen Freitag wurde der deutsche Anteil in Höhe von 148 Milliarden Euro-Garantien gebilligt. In Berlin stimmten 319 Abgeordnete ab. Es gab 195 Enthaltungen und 73 Nein-Stimmen. Eine von Angela Merkel erhoffte breite Mehrheit kam nicht zustande. Nur mit eigener Mehrheit konnte die schwarz-gelbe Koalition den äußerst umstrittenen Rettungsschirm durchdrücken.

Jetzt meldete sich auch wieder CSU-Chef Horst Seehofer mit scharfer Kritik an der Kanzlerin wegen der Finanztransaktionssteuer. Seehofer ist nicht der einzige, der Merkel nach der verlorenen Wahl in NRW für das schlechte Abschneiden wegen ihres politischen Stils verantwortlich macht. Vor allen Dingen aus den Bundesländern kommt es zu erheblicher Kritik an der Kanzlerin. Roland Koch (Ministerpräsident Hessen) stellte wegen des Sparzwangs die Bildungsziele der Bundesregierung in Frage.

Merkels Position, gerade in einer äußerst prekären Zeit ihrer Kanzlerschaft, wird durch die Länder, die zur Zeit schwere Kritik anbringen, stark geschwächt.

Die Kanzlerin wurde sogar von Seehofer aufgefordert, die Lehren aus der Wahlschlappe in NRW endlich zu ziehen.