close
Euro auf neuem Tiefststand – Rating von Frankreich in Gefahr

Euro auf neuem Tiefststand – Rating von Frankreich in Gefahr

Der Euro fällt immer weiter – ein Rekordtief jagt das andere. Mittlerweile steht der Euro so tief wie schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Am Dienstag ist der Kurs des Euros auf den tiefsten Stand seit einigen Jahren gesunken. Der Euro notierte am Dienstagmittag bei 1,2112 Dollar. Der weitere Verfall des Euros begründet sich in der Angst vor einer möglichen Herabstufung des Ratings von Frankreich.

Es scheint als würde in Europa ein Virus um sich greifen. Erst Griechenland, dann Portugal und Spanien, jetzt soll es sogar Frankreich treffen. Ulrich Leuchtmann, Devisenanalyst der Commerzbank sagte, dass eine Herabstufung des Frankreichratings eine neue Qualität der Ratingagenturen wäre. Frankreich und Deutschland sind die Länder, die als Stabilisator in Europa gelten. Eine Herabstufung des Ratings von Frankreich könnte einen Flächenbrand auslösen.

Durch den Euro, der sich derzeit im Sinkflug befindet, geraten die Aktienmärkte immer weiter unter Druck. Wenn der Euro schwach ist, zieht sich diese Schwäche wie ein roter Faden durch die europäische Wirtschaft und drückt sich entsprechend in niedrigen Börsenkursen aus.