close
EU-Pläne: Sparkassen wollen keine Veränderung der Einlagensicherung

EU-Pläne: Sparkassen wollen keine Veränderung der Einlagensicherung

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/dustpuppy/57432171/sizes/m/in/photostream/##dustpuppy
Die Europäische Union plant eine Neuregelung der Einlagensicherung.

Die Sparkassen aus Baden-Württemberg stemmen sich energisch gegen die geplanten Regelungen der EU-Kommission. Diese schlägt vor, dass künftig Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert werden sollen.

Peter Schneider, Präsident des Sparkassenverbandes in Baden-Württemberg, hat gesagt, dass das aktuelle Sicherungssystem der Sparkassen deutlich besser sei. Das System würde nicht nur die Einlagen, sondern den Bestand der Banken absichern. Die Sparkassen würden sich gegenseitig vor Schieflagen absichern.

Deshalb sei es in der Bundesrepublik bisher noch nicht dazu gekommen, dass eine Kunde der Sparkassen Geld verloren habe. Er ist der Meinung, dass die Pläne der EU-Kommission das „beste Sicherungssystem der Welt“ gefährden würden.