close
EU-Gipfel: Fragt Spanien nach Geldern aus Euro-Hilfsfonds?

EU-Gipfel: Fragt Spanien nach Geldern aus Euro-Hilfsfonds?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/migulski/3170135749/##Bogdan Migulski
Am Donnerstag treffen die 27 Regierungschefs der EU in Brüssel zu einem Gipfel zusammen. Es wird in den Medien darüber spekuliert, ob Spanien einen Antrag auf Hilfsgelder aus dem Euro-Rettungsfonds stellen wird.

Die desolate Lage der spanischen Sparkassen und teilweise auch der Banken könnte auf die anderen EU-Staaten durchschlagen. Die Angst in der Europäischen Union wächst, dass sich ein Virus ausbreitet, das auf Staaten wie Frankreich und sogar Deutschland überspringen könnte, denn gerade französische und deutsche Banken haben stark in Spanien investiert.

Genauso wie Griechenland vor ein paar Wochen zu der größten Sorge innerhalb der EU wurde könnte jetzt Spanien zu einem ähnlichen Fall werden. Immerhin gibt es in Spanien einen eigenen Rettungsfonds für finanziell angeschlagene Kreditinstitute, allerdings könnte dieser deutlich zu klein dimensioniert sein, so dass Madrid auf die europäischen Hilfsgelder angewiesen sein könnte.

Die Teilnehmer des Gipfels beschwichtigen und erklären, dass Spanien und die dortige Lage im Finanzsektor nicht auf der Tagesordnung des Gipfels stehen würde. Nichtsdestotrotz können die Spitzenpolitiker beim Treffen in Brüssel die Lage in Spanien nicht ignorieren und werden diese wohl schon ansprechen. Ob es zu Anträgen Spaniens oder Lösungen der EU kommen wird bleibt fraglich.