close
EU-Fonds: Rettungsschirm für Euroländer könnte auch für Banken herhalten

EU-Fonds: Rettungsschirm für Euroländer könnte auch für Banken herhalten

Derzeit wird mit einigen europäischen Banken der sogenannte Stresstest durchgeführt. Der Krisen-Fonds, der für Euroländer gebildet wurde und diese im Notfall retten soll, könnte auch bei den Banken zum Einsatz kommen, die den Stresstest nicht bestehen.

Diese Möglichkeit hat der EU-Währungskommissar Olli Rehn ins Feld geführt.

Allerdings geht Rehn nicht davon aus, dass europäische Banken den Fonds beanspruchen werden. Insgesamt sollen 91 Banken dem Stresstest unterzogen und somit festgestellt werden, ob diese krisensicher sind.

Ursprünglich ist der Notfallfonds geschaffen worden, damit Euroländer, die in finanzielle Bedrängnis geraten, gestützt werden können. Er umfasst ein Volumen von 750 Milliarden Euro, das bei Bedarf abgerufen werden kann.