close
Entführung Mirco S.: Jetzt werden Tornados mit Wärmebildkameras eingesetzt

Entführung Mirco S.: Jetzt werden Tornados mit Wärmebildkameras eingesetzt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/augustinfotos/4859139741/sizes/m/in/photostream/##Bundeswehr-Fotos
Jetzt werden auf der Suche nach dem vermissten 10-Jährigen aus Grefrath Tornados der Luftwaffe mit Wärmebildkameras eingesetzt, um Mirco zu finden.

In der Nacht zum Donnerstag und Freitag sollen Tornados Bilder mit Wärmebildkameras gemacht haben auf der Suche nach Mirco. Die Polizei ist der Überzeugung, dass der Täter aus dem örtlichen Umfeld kommt und sich dort entsprechend aufhält.

Heute ist es genau zwei Wochen her, seit Mirco entführt wurde. Bislang fehlt jegliche Spur zu ihm oder seinem Entführer. Man geht von einem Gewaltverbrechen aus. Allerdings hat die Polizei noch Hoffnung, dass man den Jungen lebend findet, denn der Einsatz von Wärmebildkameras setzt diese Annahme voraus.

Unterdessen hat die Polizei eine Vielzahl an männlichen Personen überprüft, die einschlägig bekannt sind. Man geht davon aus, dass ein Täter nicht mit einer Tat diese Größenordnung anfängt sondern sich langsam dorthin arbeitet.