close
Entführte Bankiersfrau: Jetzt werden sogar Wahrsager befragt

Entführte Bankiersfrau: Jetzt werden sogar Wahrsager befragt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/delpax/1749631467/sizes/m/##delpax
Die Entführung der Frau des Sparkassenvorstands von Heidenheim liegt nun schon gut drei Wochen zurück. Bislang tappt die Polizei weiterhin völlig im Dunkeln. Anscheinend werden jetzt die letzten Möglichkeiten ausgelotet in irgendeiner Form herauszufinden wo sich Maria Bögerl aufhält.

Wie „Bild“ erfahren haben will soll sich der Ehemann der Entführten, Thomas Bögerl, bereits mit einer Hellseherin beraten haben. Diese soll dem verzweifelten Mann Mut gemacht und ihm versichert haben, dass seine Frau noch leben würde.

Bei der Polizei gehen unterdessen immer mehr Hinweise von sogenannten Wahrsagern ein. Die für den Fall gebildete Sonderkommission „Flagge“ soll mehrere Informationen von Hellsehern vorliegen haben und diesen auch nachgehen.

Immer wieder wollen die Wahrsager wissen, wo sich Maria Bögerl aufhält. Ein Hellseher soll den Angaben des Blattes zufolge eine Karte mit einem Pfeil geschickt haben, die verraten soll, wo sich die Entführte befindet. Selbstverständlich geht die Polizei allen Hinweisen nach und hat auch die auf der Karte markierte Stelle aufgesucht und vor Ort nichts gefunden. Man würde allen Spuren nachgehen, die Sinn ergeben, es seien auch solche von Hellsehern dabei bekundete Hauptkommissar Thomas Baur.