close
Elterngeld: Mehr und mehr Väter in der „Baby-Pause!“

Elterngeld: Mehr und mehr Väter in der „Baby-Pause!“

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/96208357@N00/4251121813/sizes/m/in/photostream/##ff137
Mehr und mehr Väter beanspruchen Elterngeld, so ein Bericht des Statistischen Bundesamtes (Destatis). Damit steht fest, dass jetzt auch immer mehr Väter eine Auszeit vom Beruf nehmen, um durchschnittlich rund zwei Monate bei ihrem Kind bleiben zu können.

Das heißt aber auch, dass sie nur für kurze Zeit gegenüber den Müttern ihren Anspruch auf Elterngeld wahrnehmen. Bei den Bundesländern trifft dies herausragend für Sachsen und Bayern zu. Berlin und Thüringen folgten mit 29 beziehungsweise 28 Prozent. Nicht so angetan von der Babypause waren die Väter in Bremen und Nordrhein-Westfalen mit jeweils nur 18 Prozent und dann folgt erst das Saarland mit nur 14 Prozent.

Nach der Veröffentlichung von Destatis haben Väter bei 23 Prozent der 323.000 in der ersten Hälfte des Jahres 2009 geborenen Babys Elterngeld beantragt und bezogen. Im Vergleich zu den im Jahr davor (2008) geborenen Kindern lag die Beteiligung der Väter bei 21 Prozent.