close
Einen Kredit aufnehmen – was sollte man beachten

Einen Kredit aufnehmen – was sollte man beachten

23. Januar 2014

Kredite gibt es seit Menschen Handel treiben, aber noch nie waren Kredite so populär wie heute. Während man früher nur dann Schulden machte, wenn es sich nicht mehr umgehen ließ, so ist es heute kein Problem mehr, auch für ein neues Smartphone oder eine Ferienreise Schulden zu machen. Jede Bank bietet ganz unterschiedliche Kredite an, selbst wer keine Sicherheiten zu bieten hat, der kann einen Kredit bekommen. Besonders beliebt ist der schnell und problemlose Ratenkredit, ein Kredit, der lange Zeit einen schlechten Ruf hatte. Was sollte man beachten, wenn man zur Bank geht und einen Kredit beantragen will?

Vorsicht Falle

Ein Kredit kann aus einer finanziellen Notsituation helfen, er kann aber den Kreditnehmer auch finanziell ruinieren. Ratenkredite gehören zu den lukrativsten Geschäften die Banken machen, und selbst in Zeiten wie der momentanen Wirtschaftskrise ist die Anfrage nach günstigen Ratenkrediten nicht zurückgegangen. Um Kunden anzulocken, versprechen die Banken viel, manche halten aber von diesen Versprechen eher wenig. Um mögliche Fallstricke und Kostenfallen zu vermeiden, sollte man sich im Vorfeld zum Beispiel sehr genau überlegen, welcher Kredit infrage kommt. Gern und viel beworben wird der Dispokredit, der vor allem jungen Menschen das schnelle Geld verspricht und am Ende in der Regel für ein böses Erwachen sorgt. Streng genommen ist ein Dispokredit kein richtiger Kredit, denn hier wird nur das Konto überzogen und das zu meist horrenden Zinssätzen. Auch wenn das Gesetz einen maximalen Zinssatz von 9% vorschreibt, nur wenige Banken halten sich daran, sie verlangen sogenannte Strafzinsen von bis zu 15%. Wer Geld benötigt, der sollte daher besser einen normalen Ratenkredit aufnehmen und so Geld sparen.

Wer vergleicht, kann Geld sparen

Vergleichen ist vor der Kreditaufnahme Pflicht, denn wer einfach zur Bank geht und sich nicht kundig macht, wie hoch die Zinsen sind und wie die Konditionen aussehen, der zahlt am Ende mehr als nötig. Nicht alle Banken bieten einen transparenten Kredit zu guten Konditionen, wie zum Beispiel die Credit Europe Bank, viele Banken informieren ihre Kunden nur über das Nötigste und verschweigen vieles, was für den Kunden von Interesse ist. Das vielleicht wichtige Kriterium, wenn es um einen Kredit geht, ist der effektive Jahreszins. In diesem Zinssatz sind der Nominalzins, alle Bearbeitungsgebühren und auch eventuelle Prämien für Versicherungen und natürlich auch die Provisionen enthalten. Als Grundsatz gilt immer: je niedriger der effektive Jahreszins ausfällt, umso günstiger wird auch der Kredit. Wenn es um die Rückzahlung geht, sollte man sich ebenfalls Gedanken machen, denn wenn die monatlichen Raten zu niedrig sind, dann dauert es lange, bis die Schulden getilgt sind. Auch wenn die Bank mit Miniraten wirbt, sollte man besser eine höhere Ratensumme wählen, denn das verkürzt den Kredit und spart letztendlich Geld.

Fazit

Kredite sind eine nützliche Sache, die das Leben manchmal einfacher und schöner machen können, aber ein Kredit sollte nie zu einer Belastung werden. Nur wer sich gut informiert und die Bank mit Bedacht auswählt, der wird am Ende mit seinem Kredit auch wirklich zufrieden sein.