close
Ein lautes Miau: Weltkatzentag 2010 für unsere Haustiger

Ein lautes Miau: Weltkatzentag 2010 für unsere Haustiger

Katzen VS
Seit acht Jahren denken wir am 8. August immer an unsere Lieblinge.

Sie haben es verdient, alle Katzen und Kater der Welt, dass wir sie heute hier erwähnen.

Dieses Jahr wird zum achten Mal an unsere treuen Kater und Katzen gedacht. Zur Mahnung an eine artgerechte Haltung und zu ihrem Schutz geht es heute nur um die liebenswerten Samtpfoten.

Sie werden sicherlich über ein zusätzliches Leckerli ihrem Halter ein besonders schönes Schnurren gönnen.
Den Internationalen Katzentag gibt es seit 2002. Und er ist sehr wichtig, denn nicht jedem Haustiger geht es nur gut. Der Industrieverband Heimtiere informiert in seiner Statistik 2006, dass in 15,4 Prozent aller deutschen Haushalte 7,8 Millionen Katzen leben. Danach folgen erst Hunde und andere Kleintiere.

Es ist schon beeindruckend, dass bereits seit 9.500 Jahren Katzen gehalten werden. Für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Tier zeugen bereits ab dem 3. Jahrtausend v. Chr. Bilder und Zeichnungen. Unsere Lieblinge wurden sowohl zur Mäusejagd als auch nachweisbar zur Jagd auf Wasservögel im Papyrusdickicht eingesetzt.

Heute wünschen wir allen unseren samtpfotigen Lieblingen, dass die Katzengöttin Bastet dafür sorgt, dass sie von „ihren Menschen“ artgerecht und respektvoll behandelt werden, denn mit ihrer so eigenen Körpersprache und ihrem unterschiedlichen und einzigartigen Aussehen und Bewegungen haben sie sich einen herausragenden Platz auf unserem Planeten erobert und das soll auch in Zukunft so bleiben. Dafür können wir alle sorgen.