close
Durch das Vergleichen von Kreditangeboten können Sie sparen

Durch das Vergleichen von Kreditangeboten können Sie sparen

4. Oktober 2013

Sich für die Aufnahme es Darlehens zu entscheiden, ist nicht immer leicht, denn es gilt viele Faktoren bei einem Abschluss zu beachten. Entscheidend sind, neben der Höhe der monatlichen Raten, auch eventuell anfallende Gebühren sowie der Zinssatz. Die Gesamthöhe des Darlehens hängt dabei nicht nur von Ihrer benötigten Summe ab, sondern auch von anfallenden, zusätzlichen Kosten.

Drum prüfe, wer sich langfristig an ein Darlehen bindet

Egal, welche Art Darlehen Sie in Anspruch nehmen möchten, Sie sollten sich zunächst einen Plan aufstellen, wie und in welcher Höhe Sie die monatlichen Raten tilgen können. Danach richtet sich die Laufzeit Ihres Darlehens und die damit verbundenen Kosten, etwa durch Zinsen oder andere Gebühren. Entscheidend ist zudem, für was Sie das Geld benötigen. Möchten Sie damit eine Immobilie erwerben oder benötigen Sie es schlicht für alltägliche Ausgaben. Bei Ersterem ist es von Vorteil, wenn Sie ein gewisses Eigenkapital aufweisen können. Andernfalls müssen Sie eine höhere Summe an Fremdkapital in Anspruch nehmen und dies wirkt sich auch auf die Höhe Ihrer zu zahlenden Zinsen aus. Ebenso essenziell ist die Laufzeit eines Kredites. Oft ist diese, abhängig von der Kreditsumme, auf mehrere Jahre festgelegt. Da viele Kreditnehmer gern mit einer gleichbleibenden monatlichen Belastung planen möchten, ist die wohl häufigste Art das sogenannte Annuitätendarlehen. Hier werden die Raten jeden Monat mit einer konstanten Höhe getilgt. Mit Vertragsabschluss wurde diese bereits im Vorfeld aus den Aufwendungen für die Kreditsumme und den Zinszahlungen ermittelt. Wichtig ist auch die Höhe des Zinssatzes. Schließt man den Kredit zu einem günstigen Zins ab, so kann man sich dieses Zinsniveau für mehrere Jahre sichern und so man bei den Zinszahlungen sparen. Monatlich können dadurch höhere Ratenzahlungen geleistet werden. Viele Darlehensverträge offerieren zudem das  Recht auf außerordentliche Zahlung, der Sondertilgung. Erwarten Sie etwa zusätzliche Gelder aus Versicherungen oder etwa einer Erbschaft, so können Sie ihren Kredit mit dieser einmaligen Zahlung schneller tilgen.

Berechnung des Darlehens

Um einen Überblick über die Kreditsumme, die Zinsen, eventuellen Gebühren und anderen Kosten zu erhalten, empfiehlt es sich einen Kreditrechner zu nutzen. Man gibt seine Daten wie die Restschuld, den Zinssatz und den Beginn der Tilgung ein und erhält eine grafische Übersicht über die Laufzeit. Hier werden mittels verschiedener Farben die bereits gezahlten Zinsen, der getilgte Betrag sowie die Restschuld für die einzelnen Jahre angezeigt. Hier geht es zum Darlehensrechner, den Sie für Ihre gewünschte Summe testen können! Anhand der Darstellung können Sie sehen, wo Sie Verbesserungen oder Änderungen vornehmen können, um den für Sie besten Weg der Tilgung zu finden. Haben Sie sich dafür entschieden, können Sie zudem einen Vergleich der einzelnen Banken durchführen. Sie erhalten die Angebote verschiedener Kreditinstitute übersichtlich und detailliert aufbereitet, sodass Sie anhand dessen den besten und günstigsten Partner zur Realisierung Ihrer Darlehenswünsche finden können.
Bei der Aufnahme eines Darlehens ist es wichtig, sich bereits im Vorfeld alle Kosten aufzeigen zu lassen und so seine monatliche Belastung realistisch einschätzen zu können. Dafür eignet sich eine grafische Darstellung sowie ein Tilgungsrechner zum Vergleichen besonders gut.