close
Dubai: Weltgrößter Flughafen eingeweiht nach höchstem Gebäude der Welt

Dubai: Weltgrößter Flughafen eingeweiht nach höchstem Gebäude der Welt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/criminalintent/3445738758/sizes/m/## Lars Plougmann
Steht Abu Dhabi jetzt für die Superlativen in der Welt? Erst am 6.1.2010 ist das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt eingeweiht worden, der Turm Burj Chalifa.

Jetzt soll der weltgrößte Flughafen „Al Maktoum International“ entstehen. Die erste der sechs geplanten Startbahnen wurde heute eingeweiht. Allerdings reagieren selbst die Fluglinien wie z.B. „Emirates“ zögerlich, die Dubai-Airline behält vorerst ihren Sitz auf dem alten Flughafen.

Al-Maktoum International liegt am Stadtrand nahe des größten Seehafens des Nahen Ostens. So sind Umschlagzeiten zwischen Flugzeugen und Schiffen von unter einer Stunde möglich. Dubai wäre damit eines der effizientesten Logistikdrehkreuze der Welt.

Bescheidenheit, das Wort kennt man anscheinend nicht in Dubai. Es ist erst etwa ein halbes Jahr her, da zahlte der Wüstenstaat Abu Dhabi dem hoch verschuldeten Emirat Dubai zehn Milliarden Dollar. Die Hälfte der Finanzhilfe, wir berichteten am 15.2. aktuell darüber, floß direkt in den maroden Immobilienkonzern Nakheel.

Das neue Bauprojekt des heute vorgestellten „Weltflughafens“ heißt „Dubai World Central“. Mit einer Gesamtfläche von 140 Quadratkilometern soll es ein weltweit einmaliges Logistikzentrum werden. Gesamtbaukosten: ca. 33 Milliarden US-Dollar.

Der nach der Herrscherfamilie benannte künftige Flughafen Al-Maktoum International soll eine jährliche Kapazität von 120 Millionen Passieren und zwölf Millionen Tonnen Fracht haben. Die Frachtflüge sollen sofort beginnen.

Scheich Mohammed bin Rashid al Maktoum wörtlich vor einigen Tagen zu CNN aufgrund der finanziellen Lage Dubais: „Das Schlimmste ist hinter uns. Jetzt erwarten wir neues Wachstum. Dafür müssen wir gewappnet sein, und wir müssen die Gelegenheit nutzen und schneller als der Rest der Welt sein.“