close
DSDS News: Menowin eine Schlagzeile jagt die andere

DSDS News: Menowin eine Schlagzeile jagt die andere

1. Juni 2010

Menowin hatte die letzten Tage einige Auftritte abgesagt. Es wird eine Kehlkopfentzündung bei ihm vermutet oder ist der Zweitplatzierte von DSDS einfach doch nur unzuverlässig wie es ihm nachgesagt wird?

Immer wieder neue Schlagzeilen und Vorwürfe in den Medien, die dem Star nicht besonders gut tun.
Oder gilt hier das Motto „lieber eine schlechte Publicity als gar keine“? Der Bildzeitung wird derzeit vorgeworfen, sie würde Fans kaufen, um negative Ausdrücke auf Bildern festzuhalten wie z.B. Daumen nach unten, Schnute ziehen, etc. Die Fans werden vor Konzerten oder anderen Veranstaltungen abgepasst und gefragt, ob sie solche Fotos für ein kleines Entgelt machen würden. Die geschilderte Vorgehensweise wird von einigen Menowin-Fans angeprangert, die genau das erlebt haben wollen. Hier stellt sich nun die heiße Frage, wer veräppelt da wen?

Die andere Seite der Medaille ist, dass Menowin Fröhlich nicht gerade professionell an die Sache herangeht, ganz zu schweigen von seinem Manager. Wie kann es passieren, dass man bei einem Auftritt sogar die Playback-CD verliert? Hierüber regt man sich selbst anschließend auf, gibt anderen die Schuld daran und Menowin kann darüber hinaus nicht einmal den Auftritt mit seiner angeblich begnadeten Stimme retten.

Der DJ war laut Menowin an dem Debakel schuld, er habe die CD verloren. Zu Menowins geplantem Auftritt waren unendlich viele seiner Fans gekommen und dann geschieht so eine Panne. Den Fans wurde daraufhin zugesichert, sie würden selbstverständlich ihr Eintrittsgeld zurück erhalten, was allerdings nicht geschehen ist. Menowin äußerte sich dahingehend, dass er auch dazu nichts könne.

Alles sehr merkwürdig und eine Schlagzeile jagt die andere. Der jetzt bevorstehende Termin am Mittwoch in Mühlheim-Kärlich soll wie geplant stattfinden.