close
DIW: Aufschwung verlangsamt sich deutlich

DIW: Aufschwung verlangsamt sich deutlich

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/14646075@N03/4888990004/sizes/m/in/photostream/##digital cat 
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat bekannt gegeben, dass man der Meinung ist, die deutsche Wirtschaft könne das hohe Tempo, das zu Beginn des Jahres zu beobachten war, nicht einhalten.

Die Wirtschaftsleistung werde sich im dritten Quartal 2010 nur noch um 0,9 Prozent steigern. Damit läge die Steigerung allerdings weiterhin über den Durchschnittswerten, die in den vergangenen Jahren gemessen wurden.

Besonders werde die deutsche Wirtschaft durch die schlechtere wirtschaftliche Entwicklung in den USA und China beeinflusst. Das Exportvolumen würde deshalb schwächer wachsen als in den ersten beiden Quartalen. Allerdings geht man davon aus, dass die Baubranche etwas an Fahrt aufnehmen wird, denn nach dem langen Winter gibt es hier einen erhöhten Nachholbedarf.

Noch im Frühjahr wurde eine Steigerung der deutschen Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent erzielt. Das war der höchste Wert seit der Wiedervereinigung Deutschlands.