close
Deutschland will größere Rolle in der Raumfahrt – ESA-Kontrollzentrum wird ausgebaut

Deutschland will größere Rolle in der Raumfahrt – ESA-Kontrollzentrum wird ausgebaut

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/verzo/5274075696/sizes/m/in/photostream/##Roberto Verzo
Die ESA in Darmstadt (Europäische Weltraumorganisation) will jetzt ihr Kontrollzentrum ESOC weiter ausbauen. Das Kontrollzentrum soll mit 60 Millionen Euro bis 2020 erheblich verbessert werden. Damit wird Deutschland eine wichtigere Rolle in der Raumfahrt spielen.

Es können dann bemannte Raumflüge künftig von Darmstadt aus koordiniert werden. Zu den bisherigen 800 Mitarbeitern sollen bis zu 120 Beschäftige hinzukommen, so die ESA. Insgesamt werden in Darmstadt mehrere hundert Arbeitsplätze zusätzlich entstehen.

Das Projekt wird vom Bundeswirtschaftsministerium mit insgesamt 9,5 Millionen Euro unterstützt. Dies war von Peter Hintze (Luft- und Raumfahrtkoordinator der Regierung – CDU) zu hören. Weiter, dass das ESOC als europäisches „Tor zum Weltall“ in Deutschland seinen Sitz habe.

Seit 1967 gibt es bereits das European Space Operations Centre. Es wird weiterhin an Bedeutung durch den Ausbau gewinnen.