close
Deutschland und Polen sind Wachstumsmotor der EU

Deutschland und Polen sind Wachstumsmotor der EU

Der Wachstumsmotor der EU sind nach Ansicht der EU-Kommission Deutschland und Polen. Am Montag hat die EU-Kommission ihre Wachstumsprognose für Deutschland kräftig angehoben. Statt der bislang angenommenen 1,2 Prozent geht man in Brüssel nun von 3,4 Prozent Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) im laufenden Jahr in Deutschland aus.

Die Brüsseler Behörde hat auch die Prognose für Polen deutlich angehoben, hier geht man ebenfalls von 3,4 Prozent Wachstum aus.

Die anderen EU-Staaten liegen den Schätzungen nach deutlich hinter diesen Prognosen. Besonders Spanien hat aufgrund der Immobilienmarktkrise massive Probleme, ein positives Wachstum zu erreichen.

Die 16 Länder, die sich in der Euro-Zone befinden, sollen ein Wachstum von 1,7 Prozent erzielen. Dabei wurde auch hier die Prognose deutlich angehoben. Noch im Frühjahr ist man von der Hälfte ausgegangen. Die Gesamtentwicklung in Europa profitiert besonders vom Wachstum in Deutschland und Polen.