close
Deutsche Bank: Widerstand gegen eventuellen Ackermann-Nachfolger Axel Weber

Deutsche Bank: Widerstand gegen eventuellen Ackermann-Nachfolger Axel Weber

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/worldeconomicforum/4317784743/sizes/m/in/photostream/##World Economic Forum
Zum ersten Male hat der Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann öffentlich klargestellt, dass es keine Verhandlungen mit Axel Weber als Nachfolger für ihn gegeben habe und gebe. Das sagte er auf einer Veranstaltung zu der Nachrichtenagentur Reuters.

Es gibt heftige Spekulationen über Axel Weber, der als der Nachfolger Ackermanns immer wieder gehandelt wird. Weber hatte seinen Rückzug aus der Bundesbank vor kurzem überraschend mitgeteilt. Als Kandidaten werden aus Finanzkreisen allerdings auch die Deutsche-Bank-Vorstandsmitglieder Anshu Jain und Hugo Baenziger genannt.

Jetzt gibt es Protest von einigen Top-Managern der Deutschen Bank, die verhindern wollen, dass Axel Weber die Spitze der Deutschen Bank als Nachfolger Ackermanns besetzen könnte.

Trotzdem gibt es bei der Deutschen Bank kaum Zweifel daran, dass Ackermann Axel Weber gerne als seinen Nachfolger sehen würde. Oft genug hat er betont, wie sehr er den Mann der Bundesbank schätzt. Axel Weber selbst schweigt zu diesen Spekulationen.