close
Deutsche Bank: Wackelt Ackermann’s Job vor Vertragsende?

Deutsche Bank: Wackelt Ackermann’s Job vor Vertragsende?

Am heutigen Montag treffen sich die Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank zu einem dreitägigen Treffen wie das „Handelsblatt“ berichtet.

Aus London wird Anshu Jain, Star-Investmentbanker aus London, in Berlin erwartet, er hat die größten Chancen auf den Chefposten und wird Gerüchten zufolge als Nachfolgekandidat für Josef Ackermann gehandelt.

Ackermann, dessen Vertrag 2013 ausläuft, antwortete Ende Mai auf eine Aktionärsfrage nach seinem Nachfolger, er sei mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Börsig seit Monaten in intensiven Gesprächen. Allerdings fügte er hinzu, dass er noch nicht auf der Suche nach einem Nachfolger sei.

„Die Deutsche Bank ist nicht nur eine Bank, sondern muss auch eine wichtige politische Rolle spielen“, so Josef Ackermann wörtlich über das Anforderungsprofil eines Nachfolgers.

Und weiter: „Es macht sehr viel Spaß, in diesen turbulenten Zeiten dieses Kreditinstitut zu führen“. Allerdings beendet Ackermann mit diesen Ausführungen nicht die Spekulationen zu seinem vorzeitigen Abgang.

Darüber wird jetzt auf höchster Ebene drei Tage lang diskutiert werden. Man darf gespannt sein.