close
Deutsche Bank: Keine Probleme bei Verkauf von BHF-Bank

Deutsche Bank: Keine Probleme bei Verkauf von BHF-Bank

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/re-ality/496590654/sizes/m/in/photostream/##re-ality
Der Verkauf der Deutsche Bank-Tochter BHF gestaltet sich anscheinend doch nicht so schwierig wie zunächst angenommen.

Frankfurt – Die Deutsche Bank will schon seit geraumer Zeit ihre Tochter, die BHF-Bank, verkaufen. Wie es scheint gibt es aktuell mehrere Offerten von unterschiedlichen Anbietern. Wie die „Financial Times Deutschland“ berichtet sollen die Schweizer Privatbank Julius Bär, die liechtensteinische Bank LGT und die französische Bank BNP Paribas S.A. Interesse an einem Kauf haben.

Darüber hinaus sollen auch die Investoren Permira, Apollo und Kohlberg Kavis Roberts an einer Übernahme der BHF interessiert sein. Die BHF wurde durch den Kauf der Privatbank Sal. Oppenheim zu einer Tochter der Deutschen Bank. Allerdings hatte die Deutsche Bank zu keiner Zeit das Interesse, die Geschäfte der BHF-Bank weiterzuführen.

Die Frist zur Abgabe eines Angebots zum Kauf der BHF-Bank läuft am Montag ab. Es wird sich zeigen, welcher der genannten Interessenten ein adäquates Angebot für die BHF-Bank abgeben wird.