close
Deutsche Bahn: Manager wegen Korruption entlassen

Deutsche Bahn: Manager wegen Korruption entlassen

Bei der Bahn gibt es eine Schmiergeldaffäre. Mehrere Manager wurden gefeuert, weil sie Schmiergelder gezahlt hatten um vielversprechende Aufträge aus dem Ausland zu bekommen. Es soll um Beträge in Millionenhöhe gehen.

Ein Bahn-Sprecher sagte, dass man Konsequenzen ziehen musste, nachdem man festgestellt hatte, dass es Unregelmäßigkeiten gegeben habe.

Man habe sich nicht nur von den Managern getrennt sondern auch Verträge mit freien Mitarbeitern und Beratern gekündigt. Die Größenordnung der Schmiergelder soll im mittleren einstelligen Millionenbereich liegen.

Wie es scheint haben die Manager die Schmiergelder für Projekte der Bahn gezahlt, die in Ruanda, Algerien, Tansania, Griechenland und Libyen seit 2005 vergeben wurden. Insgesamt habe man zehn Personen aus dem Management der Bahn gekündigt.