close
CSU legt eigenes Steuerkonzept vor

CSU legt eigenes Steuerkonzept vor

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/michael-panse-mdl/3549966624/##Michael Panse MdL
Wie es scheint arbeitet die CSU an einem eigenen Steuerkonzept und will dieses schon bald vorlegen. Georg Fahrenschon, Finanzminister in Bayern, ist allem Anschein nach von der Führung der Partei damit beauftragt worden, ein eigenes Steuerkonzept zu erarbeiten.

Laut einem Bericht der „Frankfurter Rundschau“, die sich auf Kreise der CSU beruft, soll Fahrenschon das Konzept zur Steuerreform bis zum Herbst präsentieren.

Die Vorschläge zur Steuerreform sollen so ausgelegt sein, dass sie noch in dieser Wahlperiode umgesetzt werden können – auch angesichts leerer Kassen.

Laut dem Bericht soll überprüft werden, ob es möglich ist, den Kommunen in Zukunft einen größeren Anteil an der Mehrwertsteuer zu überlassen. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hatte einen solchen Vorschlag ebenfalls bereits in der Vergangenheit geäußert ist allerdings bei der CDU auf Ablehnung gestoßen.