close
Creditreform: Aufschwung keine Rettung für viele Unternehmen

Creditreform: Aufschwung keine Rettung für viele Unternehmen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/14646075@N03/2559426542/sizes/m/in/photostream/##digital cat 
Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform hat mitgeteilt, dass der Aufschwung für viele Unternehmen in Deutschland noch lange keine Rettung sei. Sollten die Exporte ins Stottern geraten führe dies unweigerlich zu Problemen.

Aufgrund dieser Tatsache Stufe die Creditreform einige Branchen auch weiterhin als sehr risikobehaftet ein. Die Auskunftei Creditreform rechne zwar nicht mit einem Anstieg der Risiken gehe aber auch nicht davon aus, dass der Anteil an Unternehmen, die sich hohen Risiken gegenüber sehen signifikant senken werde.

Gründe hierfür sieht die Auskunftei besonders in der niedrigen Eigenkapitalquote vieler Unternehmen. Außerdem wäre die Ertragskraft in vielen Firmen zu gering. Gerade in den Bereichen Bau, Einzelhandel und vereinzelt im Dienstleistungssektor könnte eine Verschlechterung der Kredit- und Finanzierungsbedingungen zu massiven Problemen führen.

Für das laufende Jahr sagt die Auskunftei in Deutschland 34.000 Unternehmensinsolvenzen voraus. Damit wäre eine Steigerung von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht. Der Anteil der Unternehmen, die von der Creditreform als risikoreich eingestuft werden liegt derzeit bei 3,5 Prozent.