close
Commerzbank kündigt Rückzahlung von Staatsgeldern 2011 an

Commerzbank kündigt Rückzahlung von Staatsgeldern 2011 an

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/chicagogeek/4731256347/sizes/m/in/photostream/##ChicagoGeek
Martin Blessing, Vorstand der teilverstaatlichen Commerzbank hat noch für 2011 angekündigt, einen großen Teil der 16 Milliarden Euro zurückzuzahlen, die der deutsche Staat der Bank in der Finanzkrise geliehen hatte.

Auf das vom Staat geliehene Geld zu ihrer Rettung hatte die Commerzbank für 2010 keine Zinsen gezahlt. Immerhin wären das 1,5 Milliarden Euro an fälligen Zinsen gewesen. Nun soll sich das ändern.

Blessing sagte weiter, dass es auch der Commzernbank-Anspruch sei, die Stillen Einlagen des SoFFin für 2011 zu bedienen, das heißt zu verzinsen. Die Commerzbank fuhr bereits 2010 einen Nettogewinn von 1,4 Milliarden Euro ein, mehr als erwartet wurde. Der Gewinn mit 257 Millionen Euro hatte sich im vierten Quartal des vergangenen Jahres sogar fast verdoppelt.