close
China: Wechselkurs wird weiter angehoben

China: Wechselkurs wird weiter angehoben

China lockert den Wechselkurs der eigenen Währung immer weiter. Der erste Schritt ist schon zu Beginn dieser Woche erfolgt als man verkündet hat, sich von der Bindung an den US-Dollar zu verabschieden.

Anfänglich war aus Peking noch zu vernehmen, dass man die Währung nicht aufwerten wolle. Jetzt, kurz vor Beginn des G20-Gipfels, hat China den Wechselkurs des Yuans nochmals gelockert.

Die Zentralbank in Shanghai (PBOC) hat am Freitag den Mittelwert des Yuans zum Dollar bei 6,7862 Yuan festgelegt. Am Donnerstag verzeichnete der Yuan noch einen Kurs bei 6,7997 Yuan. Der Mittelwert wird von der chinesischen Zentralbank dazu genutzt, den Yuan an den Dollar zu koppeln.

Seit Juli 2008 koppelt die chinesische Regierung den Wechselkurs des Yuans an den Dollar. Damit soll nun bald Schluss sein. International stieß die chinesische Regierung mit der Koppelung der eigenen Währung an den Dollar bisher immer auf massive Kritik.