close
Castor-Transport steht still – Sitzblockaden werden aufgelöst

Castor-Transport steht still – Sitzblockaden werden aufgelöst

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/kleinegelbeente/3014890635/sizes/m/in/photostream/##Kleine Gelbe Ente
Der Castor-Transport wurde in der vergangenen Nacht durch Sitzblockaden im Wendland gestoppt. Der Zug steht nun in Dahlenburg und es wird in Erwägung gezogen den Castor-Behälter auf Tieflader umzuladen, um die letzten 30 Kilometer bis Gorleben zu bestreiten.

Insgesamt hatten 2.000 Castor-Gegner die Schienen mit Sitzblockaden besetzt. Die Räumung der Sitzblockaden ist in großen Teilen friedlich verlaufen.

Laut Polizeiangaben wäre die Aktion weitestgehend friedlich aufgelöst worden. Die Sitzblockade hatten die Demonstranten bei Harlingen eingerichtet.

Am Sonntag kam es hingegen auf einem Teilstück des Transports zu massiven Ausschreitungen. Die Polizei hatte teilweise Schlagstöcke, Reizgas und Wasserwerfer eingesetzt. Mehrere tausend Demonstranten hatten versucht auf die Gleise am Teilstück Dannenberg zu gelangen, um unter den Gleisen den Schotter zu entfernen. Die Demonstranten haben mit Stöcken und Feuerwerkskörpern geworfen und einen Räumpanzer der Polizei in Brand gesteckt.