close
Bundespräsident-Kandidat J. Gauck in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Bundespräsident-Kandidat J. Gauck in schweren Verkehrsunfall verwickelt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/bastispicks/3266436625/sizes/m/##Sebastian Hillig
Der Bundespräsidentschaftskandidat Joachim Gauck ist in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt worden. Der Chauffeur, der Joachim Gauck in einer Limousine mit dem Ziel München Flughafen fuhr, erfasste einen Fahrradfahrer mit 29 Jahren als er losfahren wollte. Der angefahrene Fahrradfahrer ist schwer verletzt und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf. Gauck sowie sein Chauffeur blieben unverletzt und kamen mit einem Schock davon.

Laut Angaben der ermittelnden Polizei fuhr der Fahrradfahrer ohne Anzeichen von dem Fahrradweg auf die Hauptstraße. Somit fuhr er direkt in die von Richtung Landtag kommende Limousine von Gauck und dessen Chauffeur. Trotz schneller Reaktion des Chauffeurs von Gauck konnte eine Kollision nicht verhindert werden. Der Fahrradfahrer wurde von der Limousine, die von dem 56-jährigen Chauffeur gesteuert wurde, erfasst und ist an die Windschutzscheibe geschleudert.

Joachim Gauck und sein Chauffeur sind tief betroffen von dem Vorfall und voller Hoffnung auf baldige Genesung des 29-jährigen Fahrradfahrers.