close
Bundesagentur für Arbeit: Lage auf dem Arbeitsmarkt entspannt sich

Bundesagentur für Arbeit: Lage auf dem Arbeitsmarkt entspannt sich

Der Arbeitsmarkt hat sich nach aktuellen Angaben der Bundesagentur für Arbeit anscheinend erholt.

Das gab die BA am Dienstag in Nürnberg offiziell bekannt. Die Zahl der Arbeitslosen sank demnach geringfügig auf 3,188 Millionen Menschen und lag damit knapp unter dem Vorkrisenstand im August 2008. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit jedoch unverändert bei 7,6 Prozent.

„Wenn Sie die derzeitige Zahl nehmen, kann man – ohne Prophet zu sein – sagen, dass wir irgendwann im Herbst unter die drei Millionen kommen werden“, sagte BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt in einem Interview. Die Bundesagentur für Arbeit warnt aber vor übertriebener Euphorie. „Die bisherige Entwicklung ist stabil, aber wir dürfen nicht übersehen, dass die Lage fragiler ist als in anderen Zeiten des Aufschwungs“, so Alt weiter.

Etwa 30 Prozent der neuen Anstellungen fallen der Zeitarbeitsbranche zu, die nach Angaben der BA im Juni über 700 000 Menschen beschäftigte. Aber auch in den Bereichen Bau und Bildung und Gesundheit und Soziales wurden neue Stellen angeboten. In der Elektro- und Metallindustrie droht in den nächsten Monaten sogar wieder ein Fachkräftemangel.