close
Bund: Steuereinnahmen um elf Prozent angestiegen

Bund: Steuereinnahmen um elf Prozent angestiegen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/danielobln/4237040225/sizes/m/in/photostream/##Danielobln
Gleich zu Beginn des neuen Jahres kann sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble freuen. Sein Steuersäckel hat sich im Januar deutlich besser gefüllt als erwartet. Bund und Länder konnten aufgrund der guten konjunkturellen Entwicklung von erhöhten Steuereinnahmen profitieren.

Die Steuereinnahmen sind um 5,5 Prozent angestiegen. Damit lagen die Einnahmen um 38 Milliarden Euro über dem Vorjahresniveau.

Beim Bund lagen die Mehreinnahmen sogar elf Prozent höher. Hintergrund sind Abführungen an die EU, die deutlich niedriger ausgefallen sind. Das Finanzministerium hat allerdings schon vorgebeugt und vor allzu großen Erwartungen gewarnt, da der Vergleichsmonat Januar 2010 ein recht schwacher Monat war.

Bei den Einnahmen der Lohnsteuer konnte ein Plus von 2,2 Prozent verzeichnet werden. Die Lohnsteuer macht alleine einen Anteil von 30 Prozent am Gesamtsteueraufkommen aus. Auch bei der Umsatzsteuer konnte ein Plus erzielt werden, das bei 3,3 Prozent liegt.