close
Bürger unzufrieden mit Angela Merkel

Bürger unzufrieden mit Angela Merkel

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/arne-list/2600334197/sizes/m/##arne.list
Die Bürger in Deutschland werden immer unzufriedener mit ihrer Bundeskanzlerin. Der neueste Deutschlandtrend zeigt, dass das Ansehen von Merkel zusehends schwindet. Der Infratest Dimap, der im Auftrag der „Welt“ und der ARD-Tagesthemen erstellt wurde kam zu diesem Ergebnis. Danach sind 48 Prozent der hierzu befragten Menschen derzeit unzufrieden mit der Bundeskanzlerin. Das sind ganze zehn Prozentpunkte Differenz zum Vormonat. Der Bundeskanzlerin ist es wohl nicht geglückt, die derzeitige Politik so an die Bürger weiterzugeben, dass Vertrauen und Zuversicht aufgebaut werden können.

Der Vertrauensverlust hängt mit den Problemen des Euros, der Wirtschaft und dem Handeln der Kanzlerin im vereinten Europa zusammen. Leider ist es in der Politik oft so, dass achtlos das Wort „Absturz“ verwendet wird. Oftmals, wenn die Partei zwei Prozentpunkte in einer Umfrage einbüßt. Das, was die Bundeskanzlerin derzeit erlebt, kann allerdings durchaus als „Absturz“ bezeichnet werden.

In der Umfrage der Infratest Dimap geht es auch um das Zusammenspiel der Union und der FDP, hier ist niemand „sehr zufrieden“, 20 Prozent sind „zufrieden“, wobei der Trend bei zufrieden sehr nachlässt und auch eher zur Richtung „weniger bis gar nicht zufrieden“ rutscht, wo bereits 78 Prozent der Befragten stehen.
Es wird immer mehr davon gesprochen dass Angela Merkel die Kanzlerin in der Krise geworden ist, anfangs bezeichnete man sie als “Krisenkanzlerin“.