close
Brüderle will Steuersenkungen schnell durchsetzen

Brüderle will Steuersenkungen schnell durchsetzen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/insm/4407785429/sizes/m/##INSM
Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will aufgrund der besseren Lage des Haushalts das Thema Steuersenkungen noch einmal angehen. Die Union dämpft ein wenig die Euphorie, die neuerlich in der FDP entstanden ist.

Die FDP ist der Meinung, dass man noch vor 2013 die Bürger im Bereich der Einkommenssteuer entlasten kann.

Brüderle hat gesagt, dass die Steuersenkungen, die im Koalitionsvertrag vereinbart wurden nicht aufgehoben seien, sondern nur verschoben wären. Otto Fricke, Haushaltsexperte der FDP, hat davor gewarnt, den eingeschlagenen Kurs der Konsolidierung jetzt zu verlassen.

Angela Merkel allerdings tritt etwas auf die Bremse und sagt, dass es keinen Grund geben würde, jetzt eine Diskussion über Steuersenkungen vom Zaun zu brechen. Die Union will den Haushalt so schnell wie möglich konsolidieren und keine Steuergeschenke machen.