close
BP: Operativ werden hohe Gewinne erzielt

BP: Operativ werden hohe Gewinne erzielt

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/amyphetamine/4648017669/##amyphetamine
BP scheint noch immer gute Geschäfte zu machen.

Am Anfang der Woche wurden die Zahlen für das zweite Quartal bekannt gegeben. Wie es scheint läuft es bei BP operativ sehr gut. Allerdings muss der Konzern Milliarden aufbringen um die Kosten der Ölpest zu tragen.

Das operative Geschäft hingegen läuft gut. Öl ist eben eine Ware mit der sich aktuell noch immer sehr viel Geld verdienen lässt. Der operative Gewinn von BP liegt im zweiten Quartal bei knapp fünf Milliarden Dollar. Durch die Kosten, die für die Ölpest im Golf von Mexiko zu tragen sind, weist BP einen Verlust in Höhe von 17,2 Milliarden Dollar aus.

Damit die Kosten der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko getragen werden können erwägt der Konzern Unternehmenswerte in Höhe 30 Milliarden Dollar zu verkaufen.

Die Aktie von BP ist in den vergangenen Monaten im Wert dramatisch nach unten geschossen. Das Papier ist für sehr risikobewusste Anleger interessant. Die desolate Lage des Unternehmens spiegeln die Quartalszahlen deutlich wider. Es ist nicht zu erwarten, dass sich diese Zahlen im dritten Quartal deutlich verbessern. Die Gesamtfolgekosten der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko sind nur schwer einzuschätzen, so dass die Aktie auch weiterhin eine hohe Volatilität aufweist.